Augenringe wegbekommen

Hier bekommst du Hilfe, wenn du deine Augenringe wegbekommen möchtest!

Den ganzen Tag auf den Computerbildschirm starren, lange Partynächte, Fast Food, unregelmäßiger Schlaf – kommt Ihnen das bekannt vor? All diese Verhaltensweisen tragen zu den lästigen dunklen Ringen unter den Augen bei, die uns müde und kränklich aussehen lassen.

Augenringe betreffen Frauen wie Männer gleichermaßen. Es scheint als würden sie umso hartnäckiger, je älter wir werden.

Was ist eigentlich wirklich die Ursache von dunklen Augenringen? Und gibt es Wege, sie loszuwerden oder zumindest zu kaschieren? Lesen Sie weiter, wir verraten Ihnen die Antworten!

Ursache von dunklen Augenringen

Viele Faktoren können zu dunklen Schatten unter den Augen beitragen. Sie sind in der Regel harmlos und benötigen keiner medizinischen Behandlung. Wir stellen Ihnen hier die drei wichtigsten vor:

1. Schlafmangel

Chronische Übermüdung durch langanhaltenden Stress, aber auch gelegentliches zu spätes Zubettgehen stellen die Hauptursache für dunkle Augenringe dar.

Die Haut rund um die Augenpartie ist von Haus aus sehr dünn. Durch das geringe Unterhautfettgewebe schimmern die Blutgefäße stärker durch als an anderen Stellen des Körpers.

Schlafmangel kann zu einer zusätzlichen Erschlaffung der Haut führen, wodurch die Adern noch sichtbarer werden. So entsteht der Eindruck eines blau-violetten Schattens unter den Augen.

Zudem kommt es unter Schlafentzug dazu, dass vermehrt Wasser im Gewebe eingelagert wird. Dadurch schwillt auch die Haut unter den Augen deutlich an. Man spricht dann von Tränensäcken. Diese können einen Schatten werfen, der müde und erschöpft aussehen lässt.

2. Allergien

Allergische Reaktionen gehen häufig mit trockenen und juckenden Augen einher, die dunkle Ringe verstärken können.

Bei einer allergischen Reaktion schüttet der Körper Histamin aus, ein Gewebshormon, das das Immunsystem stimuliert – mitsamt den damit verbundenen unangenehmen Symptomen wie Rötung, Juckreiz und Schwellung.

Zudem sorgt Histamin dafür, dass die Blutgefäße sich erweitern und noch stärker sichtbar unter der Haut hervortreten.

Durch den allergischen Juckreiz ist man ständig versucht zu reiben und zu kratzen. Dadurch irritiert man den Bereich zusätzlich, kleine Blutgefäße können platzen, Entzündungen entstehen, und die Schwellung verstärkt sich. All das kann zu dunklen Augenschatten beitragen.

3. Ungesunde Ernährung

Wenig Schlaf, Stress, Rauchen und Alkohol belasten den Körper schon genug. Kommt dann auch noch eine ungesunde Ernährung mit viel Fast Food und Fertigprodukten dazu, kommt der Organismus schnell in ein Nährstoffdefizit.

Zucker, Fett, Alkohol und salzhaltige Speisen begünstigen Wassereinlagerungen und führen zu Tränensäcken. Das ausreichende Trinken von Wasser und Kräutertees dagegen gleicht den Flüssigkeitshaushalt im Körper aus und scheidet Säuren und Salze aus.

Wenn dem Körper über die Ernährung nicht genug Eisen zugeführt wird, kann sich eine Anämie entwickeln. Es kommt dann weniger Sauerstoff ins Gewebe. Sauerstoffarmes Blut ist dunkler als sauerstoffreiches und schimmert damit stärker durch die Haut.

Wann zum Arzt?

Wenn sich die Augenringe trotz gesunder Lebensweise hartnäckig halten, ist es gut möglich, dass eine genetisch bedingte verstärkte Pigmentierung in diesem Bereich vorliegt. Aber auch eine innere Erkrankung kann nicht ausgeschlossen werden.

Bei Leber-, Nieren- und Herzerkrankungen oder auch bei Schilddrüsenstörungen können dunkle Augenringe auftreten. Ein Besuch beim Arzt wird Ihnen Sicherheit verschaffen.

Die richtige Creme gegen dunkle Augenringe

Durch die äußere Anwendung von Cremes kann man einiges gegen die lästigen Augenringe tun, besonders wenn altersbedingt der Feuchtigkeits- und Kollagengehalt der Haut nachlässt. Lesen Sie hier unsere Top 3-Empfehlungen für die äußerliche Anwendung. (Siehe auch: Die besten Cremes gegen Augenringe)

1. Hyaluron Creme

Hyaluronsäure ist ein Stoff, der natürlicherweise im Körper vorkommt. Er hat die Fähigkeit, ein Vielfaches an Feuchtigkeit zu binden und damit das Gewebe aufzupolstern. Davon profitiert ganz besonders die dünne Haut um die Augen.

Zusätzliches Plus: Auch Lachfältchen und Mimiklinien werden gemildert.

Unsere Wahl zur Behandlung dunkler Augenringe fällt auf die Cosphera Hyaluron Performance Creme mit Langzeit und Sofort-Effekt:

15,00 EUR
Cosphera - Hyaluron Performance Creme 50 ml - vegane Tages-...
529 Bewertungen
Cosphera - Hyaluron Performance Creme 50 ml - vegane Tages-...
  • HOCHWIRKSAMER LANGZEIT- UND SOFORT-EFFEKT: Mit der Cosphera Hyaluron-Creme...
  • JÜNGERE UND FRISCHERE HAUT DURCH BESTE INHALTSSTOFFE: Unsere Hautcreme...
  • ZU 100 % VEGAN OHNE TIERVERSUCHE: Bei der Herstellung aller Cosphera...
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND & MEHRFACH ZERTIFIZIERT: Mit Produkten von...

Die Hyaluronsäure in Verbindung mit Vitamin E, Bio-OPC und anderen effektiven Wirkstoffen dringt tief in die Haut ein und lässt die Augenpartie schon nach kurzer Zeit wieder jugendlicher und frischer erscheinen. Die Creme wird aufgrund des Verzichts auf Parabene, Silikone und PEGs und ihrer hochwertigen Inhaltsstoffe als eine der besten Augencremes gegen Augenringe mit Hyaluronsäure bewertet.

2. Retinol Creme

Retinol ist ein anderer Begriff für Vitamin A. Das Vitamin ist ein wichtiges Antioxidans und verhindert die Alterung der Haut. Entsprechend ist es seit langer Zeit einer der Stars in der Anti-Aging Kosmetik.

Retinol regt die Kollagen- und Keratinbildung an, entfernt sanft abgestorbene Hautschüppchen, und regt die Zellerneuerung an. So wird die Haut nachhaltig regeneriert und gestrafft.

In Studien wurde nachgewiesen, dass Retinol Falten glätten und Hyperpigmentierungen aufhellen kann. (1) So können die dunklen Schatten nach und nach einem wachen Blick weichen.

3. Aloe Vera Gel

Weit über 160 wichtige Inhaltsstoffe enthält die Aloe Vera, die im Zusammenspiel einen antioxidativen, entzündungshemmenden, antimikrobiellen und entgiftenden Effekt entfalten sollen. (2)

Die Wüstenpflanze speichert in ihrem Inneren enorme Mengen Wasser. Einen ähnlichen Effekt können Sie an Ihrer Haut beobachten, wenn Sie regelmäßig Aloe Vera Gel auftragen:

Die Haut wird aufgepolstert und geglättet. Zudem regt das Gel die Hautheilung an und bekämpft Entzündungen und Reizungen. Erweiterte Blutgefäße scheinen dann nicht mehr so prägnant durch die Haut.

Sie können ein Fertigprodukt mit Aloe Vera Gel aus dem Reformhaus verwenden, oder einfach ein kleines Stück vom frischen Blatt abschneiden, schälen, und das Gel rund ums Auge auftragen.

Bitte beachten Sie bei der äußerlichen Anwendung stets, dass Sie die Creme nur mit ganz leichtem Druck einarbeiten, um die Augenpartie nicht zu reizen. Am besten ist es, Sie klopfen die Creme mit dem Ringfinger sanft ein ohne zu reiben.

Kleine Verhaltensänderungen, um Augenringen vorzubeugen

Da sich unsere Lebensweise enorm auf die Haut und unsere Ausstrahlung auswirkt, sind oft nur kleine Änderungen nötig, um frischer, vitaler und jünger auszusehen. Hier unsere drei wichtigsten Vorschläge:

1. Regelmäßiger Schlaf

Während man mit Anfang zwanzig lange Partys und nächtliches Lernen oder Arbeiten noch relativ gut wegsteckt, präsentiert einem der Körper mit fortgeschrittenem Alter prompt die Rechnung: dicke Tränensäcke, dunkle Augenringe, und ein fahles Gesicht.

Sieben bis acht Stunden Schlaf benötigen die meisten Menschen, um sich zu regenerieren und gesund und erholt in den neuen Tag zu starten. Da die Tiefschlafphasen vermehrt auf die Zeit zwischen 23 und 3 Uhr fallen, sollten wir zu dieser Zeit idealerweise das Bett hüten. (3)

2. Schlafen Sie auf dem Rücken mit erhöhtem Kopf

Nicht nur regelmäßiger und erholsamer Schlaf sind wichtig, um Augenringe zu vermeiden, auch die Schlafposition spielt eine Rolle.

Versuchen Sie am besten, auf dem Rücken zu liegen und den Kopf mit ein paar Kissen zu erhöhen. So helfen Sie dem Körper, Lymphflüssigkeit aus dem Kopfbereich abzutransportieren, so dass das Gesicht weniger aufgedunsen wirkt und Schwellungen unter den Augen zurückgehen.

Ideal wäre ein Kissen, das weder zu weich noch zu hart ist, sondern sich Kopf und Nacken anpasst. So wird ein optimaler Blut- und Lymphfluss gewährleistet.

3. Entfernen Sie Make-up vor dem Zubettgehen

Eine eiserne Regel, die jede Frau beachten sollte, wenn sie sich lange ein junges, strahlendes Äußeres bewahren möchte: Die Schminke muss vor dem Zubettgehen runter! Gewöhnen Sie sich das an wie das abendliche Zähneputzen – egal wie müde Sie sind.

Die Haut muss nachts atmen, sich erneuern und regenerieren können. Mit einer dicken Schicht Make-up kann sie das nicht. Zudem trocknet die Haut unter der Schminke stark aus und wird dünn – ganz besonders unter den Augen. Die Gefäße scheinen dann bläulich-dunkel durch und der Blick wirkt müde und alt.

Augenringe von innen bekämpfen

Schönheit fängt bei der richtigen Ernährung an. Wenn Sie ein paar Dinge beachten, können Sie Ihre Haut sanft aufpolstern und lange jung erhalten. Lesen Sie unsere drei top Empfehlungen:

1. Trinken Sie genügend Wasser

Wenn Sie von Augenringen betroffen sind, sollten Sie viel trinken. Am besten eignen sich kohlensäurefreies Wasser oder Kräutertees. Durch die Flüssigkeitszufuhr wird die Nierenfunktion angeregt und Giftstoffe ausgeschwemmt.

Als Richtlinie wird allgemein empfohlen, 30-40 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht zu trinken. Bei starker Hitze oder körperlicher Anstrengung kann der Bedarf steigen. (4)

Man kann allerdings auch zu viel trinken! Wenn Sie unter starken Ödemen und Nierenerkrankungen leiden, besprechen Sie das für Sie richtige Trinkverhalten bitte mit Ihrem Arzt.

2. Essen Sie Nahrungsmittel, die reich an den Vitaminen A, C, E und K sind

Wer reichlich Gemüse und Obst isst, hydratisiert die Haut von innen und hält sie glatt und geschmeidig. Die Antioxidantien in pflanzlichen Nahrungsmitteln sorgen für ein jugendlich-gesundes Hautbild und schützen vor Entzündungen.

Genießen Sie täglich Beeren und Zitrusfrüchte, rotes und grünes Gemüse wie Karotten, Paprika, Gurke, Rote Bete, Kohl oder Salate, sowie Nüsse und Saaten.

3. Basische Ernährung und Entschlackung

Wer viel Kaffee, Süßigkeiten, Weißmehlprodukte, Alkohol und tierische Lebensmittel zu sich nimmt, läuft Gefahr, den Körper zu übersäuern.

Es werden dann vermehrt Stoffwechselabbauprodukte und Säuren im Bindegewebe eingelagert, wodurch sich Tränensäcke und dunkle Augenringe bilden können.

Essen Sie viel Gemüse, Obst und Vollkornprodukte, und trinken Sie reichlich stilles Wasser und Kräutertees. Die „Entschlackung“ können Sie über Grünen Hafertee oder einen Basentee aus dem Reformhaus anregen.

Hausmittel gegen Augenringe

Was tun, wenn einen morgens aus dem Spiegel dunkle und verquollene Augen anschauen? Wir verraten Ihnen die drei besten Hausmittel, die im Akutfall schnell helfen. (Siehe auch: 23 Hausmittel gegen Augenringe)

1. Gurkenscheiben

In Filmen und Zeitschriften haben wir das schon oft gesehen: Gurkenscheiben auf den Augen. Es ist das wohl bekannteste Hausmittel gegen Augenringe, und Sie sollten es auf jeden Fall nachmachen!

Die Gurke spendet viel Feuchtigkeit und regt die Durchblutung an. So hilft sie, das Gewebe unter den Augen abzuschwellen und die Haut zu straffen.

Schneiden Sie von einer Salatgurke einfach zwei Scheiben ab, und legen Sie sie idealerweise für ein paar Minuten in den Kühlschrank. Dann für 10 Minuten auf den geschlossenen Augen platzieren und die kleine Wellnessbehandlung genießen.

2. Kalte Teebeutel

Dieses Hausmittel beruht auf dem Prinzip Kühlung, kombiniert mit der Wirkung der Teekräuter, die zusammenziehend und durchblutungsanregend wirken.

Lassen Sie zwei aufgebrühte Teebeutel abkühlen und geben Sie sie für ein paar Minuten ins Gefrierfach. Dann auf die geschlossenen Lider auflegen und 10-15 Minuten entspannen.

Verwenden Sie am besten Schwarztee oder Pfefferminztee, und entscheiden Sie sich für ein Bio-Produkt. Tees aus konventionellem Anbau können mit Schadstoffen belastet sein, die die Augen möglicherweise reizen.

Wenn Sie diese Anwendung regelmäßig durchführen, können auch hartnäckigere Augenringe verblassen.

3. Mandelöl

Um die Durchblutung im Bereich des Auges anzuregen, sollten Sie die Partie morgens und abends sanft mit Mandelöl massieren.

Mandelöl hilft der Haut, Feuchtigkeit zu speichern, so dass der Bereich unter den Augen nach einer langen Nacht oder im Alter weniger eingefallen aussieht. Durch seinen hohen Gehalt an Vitamin E wirkt es antioxidativ und zellregenerierend.

Augenringe mit Concealer kaschieren

Hier sind die Frauen eindeutig im Vorteil: Mit guter Schminktechnik lassen sich die Spuren einer durchgemachten Nacht perfekt kaschieren. Wir verraten Ihnen die drei Steps, wie Sie Concealer richtig anwenden, um aller Müdigkeit zum Trotz strahlende Augenblicke zu erleben. (Für weitere Tipps: Augenringe abdecken)

1. Concealer auftragen

Erfrischen Sie nach der Reinigung den Bereich um die Augen zunächst mit kaltem Wasser, so dass sich die Blutgefäße zusammenziehen und die Haut schon einen kleinen abschwellenden Reiz erhält.

Pflegen Sie die Haut zunächst mit einer Tagescreme oder einem sanften Öl, und tragen Sie dann wie gewohnt Ihre Foundation auf.

Nun kommt der Concealer ins Spiel. Concealer leitet sich aus dem englischen „to conceal“ ab, was abdecken oder verbergen bedeutet. Es gibt Concealer in flüssiger Form oder als Stift.

Wählen Sie einen Farbton, der zwei bis drei Nuancen heller ist als Ihr normaler Hautton bzw. ein bis zwei Nuancen heller als die Foundation. (5)

Tragen Sie die Farbe unter den Augen auf. Vergessen Sie auch den inneren Augenwinkel nicht, das lässt den Blick noch wacher erscheinen.

2. Concealer verblenden

Nachdem Sie den Concealer sanft in die Augenpartie eingearbeitet haben, verblenden Sie ihn mit dem Finger, einem Make-up-Pinsel oder Beautyblender sanft mit der Foundation, so dass keine Übergänge und Ränder mehr sichtbar sind.

Sofort wird Ihr Gesicht lebendiger und strahlender aussehen.

3. Mit Puder fixieren

Am Ende fixieren Sie das Ergebnis mit einem transparenten Puder. Hier können Sie je nach Vorliebe einen Kompaktpuder oder die lose Variante wählen.

Geben Sie den Puder großzügig aufs ganze Gesicht und auf die Augenpartie. So verhindern Sie, dass Concealer und Make-up in die Fältchen kriechen oder verlaufen.

Mit einem weichen dicken Pinsel nehmen Sie am Schluss den überschüssigen Puder ab, und fertig ist das Make-up!

Tipp: Bei sehr prägnanten Augenringen kann ein normaler Concealer manchmal nicht ausreichen, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Hier kann ein Corrector Concealer gute Dienste leisten. Diesen gibt es meist in einer Palette mit orangen, grünen und blauen Tönen.

Dunkle Augenringe werden am besten mit einem rosafarbenen oder orangenen Ton kaschiert, Rötungen und Pickel kann man mit einem Grünton gut korrigieren. Der Corrector wird unter dem Concealer angewandt.

Fazit

Dunkle Augenringe stellen für viele Frauen und Männer ein kosmetisches Problem dar. Doch Sie müssen sich mit müden und geschwollenen Augen nicht abfinden. Probieren Sie unsere Tipps aus!

Trinken Sie viel Wasser, sorgen Sie für ausreichenden Schlaf, legen Sie regelmäßig kalte Teebeutel auf die Augen auf, und ernähren Sie sich gesund. Dann fühlen Sie sich vital und kraftvoll, was sich auch in einem wachen, strahlenden Blick widerspiegelt.

Die Cosphera Hyaluron Performance Creme polstert die Haut nachhaltig auf und ist unser Tipp gegen lästige Augenringe.

15,00 EUR
Cosphera - Hyaluron Performance Creme 50 ml - vegane Tages-...
529 Bewertungen
Cosphera - Hyaluron Performance Creme 50 ml - vegane Tages-...
  • HOCHWIRKSAMER LANGZEIT- UND SOFORT-EFFEKT: Mit der Cosphera Hyaluron-Creme...
  • JÜNGERE UND FRISCHERE HAUT DURCH BESTE INHALTSSTOFFE: Unsere Hautcreme...
  • ZU 100 % VEGAN OHNE TIERVERSUCHE: Bei der Herstellung aller Cosphera...
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND & MEHRFACH ZERTIFIZIERT: Mit Produkten von...

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Mit welchen Tipps haben Sie gute Erfolge erzielt? Wir freuen uns über Ihren Kommentar​!